Allgemeine Geschäftsbedingungen

Grundsätze bei Verbraucherverträgen, die im Fernabsatz oder außerhalb von Geschäftsräumen geschlossen werden. Informationspflicht.

Für den Geschäftsverkehr zwischen Christoph Seifert – Holzblasinstrumente und dem Auftraggeber, bzw. Käufer gelten ausschließlich die nachstehenden Bedingungen. Sie gelten für den gesamten Geschäftsverkehr, auch wenn darauf nicht besonders Bezug genommen wird. Änderungen und Nebenabreden sind nur bei schriftlicher Bestätigung beider Vertragspartner wirksam. Die AGB gelten auch für alle weiteren Geschäfte, die zwischen dem Käufer, bzw. Auftraggeber und Christoph Seifert Holzblasinstrumente geschlossen werden.

1.Vertragspartner:
Christoph Seifert Holzblasinstrumente, Hütten 54, 20355 Hamburg
Tel. +49(0)40 357 190 30
mail: Info@der-holzblaeser.de

2. Widerrufsbelehrung bei Verbraucherverträgen, die im Fernabsatz oder außerhalb von Geschäftsräumen geschlossen werden.
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, bei Verbraucherverträgen, die im Fernabsatz oder außerhalb von Geschäftsräumen geschlossen werden, ausschließlich der in Nr. 3 geregelten Ausnahmen, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware/n in Besitz genommen haben bzw. hat. Im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, beginnt die Widerrufsfrist, wenn Sie die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Bei einer Dienstleistung beginnt die Widerrufsfrist an dem Tag des Vertragsschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Christoph Seifert, Holzblasinstrumente, Hütten 54, D-20355 Hamburg, , Telefax:040 / 35 71 47 23, E-Mail-Adresse: info@der-holzblaeser.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Die Kosten der Rücksendung trägt der Käufer, bzw. Besteller. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.



3. Ein Widerrufsrecht besteht nach § 312 c und § 312g Abs. 2 BGB u.a. nicht bei Verträgen,
a. die in den Geschäftsräumen des Verkäufers geschlossen werden,
b. die durch Fernkommunikationsmittel geschlossen werden, wobei der Vertragsschluss nicht im Rahmen eines für den Fernabsatz organisierten Vertriebs- oder Dienstleistungssystems erfolgt.
a. zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
b. zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt werden,
c. bei dem der Verbraucher den Unternehmer ausdrücklich aufgefordert hat, ihn aufzusuchen, um dringende Reparatur- oder Instandhaltungsarbeiten vorzunehmen; dies gilt nicht hinsichtlich weiterer bei dem Besuch erbrachter Dienstleistungen, die der Verbraucher nicht ausdrücklich verlangt hat, oder hinsichtlich solcher bei dem Besuch gelieferter Waren, die bei der Instandhaltung oder Reparatur nicht unbedingt als Ersatzteile benötigt werden,

4. Gewährleistung
Die Gewährleistung bei Kaufsachen beträgt grundsätzlich 24 Monate. Die Gewährleistung für den Verkauf gebrauchter Instrumente und Sachen beträgt 12 Monate. Bei einem Mangel der Sache, die eine vom Hersteller gewährte Garantie und nicht die Gewährleistung des Verkäufers betrifft, hat der Käufer die Rechte gegenüber dem Garantiegeber geltend zu machen. Die Gewährleistung für Werkleistungen beträgt 12 Monate. Bitte beachten Sie, dass auf die unsachgemäße Benutzung der Ware keine Gewährleistung gegeben ist. Bei Instrumenten aus dem Naturmaterial Holz kann es zu Verfärbungen, Deformationen und Rissen kommen, die keinen Mangel darstellen.

5. Bestellungen, Lieferungen und Kosten der Lieferung
Die Lieferung erfolgt nach Zahlungseingang. Bei Lagerware erfolgt die Absendung innerhalb von bis zu 3 Werktagen nach Zahlungseingang. Bei Bestellware erfolgt die Mitteilung über die Lieferung bei der Bestellung. Die Kosten der Lieferung richten sich nach der Größe der zu liefernden Sache. Sie werden bei der Bestellung aufgeführt.

6. Haftung
Der Auftragnehmer haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, auch seiner gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen. Die Haftungsbeschränkungen gelten gleichermaßen für deliktische Ansprüche. Dies gilt nicht für Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz und für die Haftung bei Personenschäden.

7. Aufrechnung
Die Aufrechnung mit Gegenansprüchen des Auftraggebers ist ausgeschlossen, außer, sie wird mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen erklärt.

8. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von "Christoph Seifert Holzblasinstrumente". Der Auftraggeber verpflichtet sich, die gelieferte Ware bis zum Eigentumsübergang weder zu veräußern, zu verpfänden noch zur Sicherheit zu übereignen.

9. Sonstiges
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht findet keine Anwendung.
Durch die etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen sind durch solche zu ersetzen, die dem gewollten Zweck möglichst nahe kommen.

10. Datenschutz
Der Kunde ist mit der Nutzung seiner Daten einverstanden. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Auftragsabwicklung gegebenenfalls auch an den Versender weitergegeben. Zur Liquiditätsprüfung und Bonitätsüberwachung können während der Dauer und des Bestehens Ihrer Kundenbeziehung bei „Christoph Seifert Holzblasinstrumente“, die Weitergabe Ihrer Adress- und Bonitätsdaten zu Kreditinstituten erfolgen. Ferner werden Adress- und Bestelldaten für eigene Zwecke erhoben und verarbeitet. Zu fremden Zwecken werden die Daten nicht benutzt oder weitergegeben. Bei der Datenerhebung, -verarbeitung und -übermittlung werden Ihre schutzwürdigen Belange gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

11. Haftungsausschluss für fremde Links
“Der Holzbläser“ verweist auf seinen Seiten mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt : „Der Holzbläser“ erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter auf http://www.der-holzblaeser.de und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

12. Im Falle von Streitigkeiten aus mit unserer Firma Christoph Seifert geschlossenen Verträgen findet gegenüber Verbrauchern das Verfahren zur Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) nicht statt.
Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.